Presse

Julia Präkel: Ehrenamt stärken – Investitionsförderung für Vereine wiederbeleben
22.11.2019

Die angespannte finanzielle Situation der eingetragenen Vereine und der Kommunen erlaubt es oft nicht, materiellen Voraussetzungen für den Vereinsbetrieb vor Ort zu erhalten oder zu schaffen. Hier soll nach dem Willen der CDU Kreistagsfraktion der Landkreis unterstützen, damit sich das abwechslungsreiche Vereinsleben weiter entfalten kann.

„Wir wollen auf der Kreistagssitzung im Dezember den Landrat beauftragen, die ‚Richtlinie zur Förderung von Investitionen von eingetragenen Vereinen‘ für den Landkreis Vorpommern-Rügen auf der Basis der Richtlinie vom 21.12.2009 zu aktualisieren“, sagte die stellvertretende Fraktionsvorsitzende Julia Präkel.

Auf Grundlage dieser Richtlinie können eingetragene gemeinnützige Vereine mit Sitz im Landkreis Vorpommer-Rügen Zuwendungen zum Erhalt und zur Verbesserung der Vereinsimmobilien sowie Technik im Verein erhalten. Praktisch soll es dann wieder so sein, dass z.B. Ausrüstungsgegenstände oder Reparaturen am Vereinshaus förderfähig sind.

„Wir stellen uns vor, dass Investitionen von eingetragenen Vereinen auf dem Gebiet des Landkreises die breiten Bevölkerungsschichten zu Gute kommen ab dem nächsten Jahr wieder mit insgesamt 100 TEUR gefördert werden. Für die Sportvereine haben wir bereits eine erhöhte Förderung im Haushalt eingeplant, aber es gibt zahlreiche andere gemeinnützige Vereine, die ebenso Unterstützung benötigen“, sagte Julia Präkel.

Auf der Grundlage einer entsprechenden Richtlinie könnten Investitionen von eingetragenen Vereinen nach Maßgabe des jeweils gültigen Haushaltsplanes des Landkreises gefördert werden. Außerdem könnten diese Mittel als Drittmittel für Investitionen genutzt werden. Eine Doppelförderung aus dem Kreishaushalt ist aber auszuschließen. Anderweitige Fördermöglichkeiten sind durch den Verein vorrangig zu prüfen.