Presse

24. Sitzung des Kreistages Vorpommern-Rügen
12.11.2018

Der Kreistag des Landkreises Vorpommern-Rügen hat auf seiner Sitzung am 12. November die Einteilung des Landkreises in zehn Wahlbereiche beschlossen.

Wesentliches Kriterium bei der Gliederung ist die Chancengleichheit der abgegebenen Stimmen. Daher soll bei der Einteilung die jeweilige Einwohnerzahl eines Wahlbereiches nicht mehr als 15 Prozent von der durchschnittlichen Einwohnerzahl abweichen. Durch die neue Anordnung im Vergleich zum Wahljahr 2014 kann diese Abweichungstoleranz reduziert werden.

Im Bürgerinformationssystem kann die Übersichtskarte (klick) geladen werden.  

   /imag...en/181112/181112-abstimmung-wb_.jpg

Weiter beauftragte der Kreistag den Landrat, den Haushaltsentwurf 2019/2020 entsprechend der vorgelegten Eckpunkte für die Beschlussfassung am 17. Dezember zu erarbeiten. Die weitere Beartung erfolgt in den Fachausschüssen.

   /imag...ngen/181112/181112-entwicklung_.jpg
   /imag.../kt_sitzungen/181112/181112-ns_.jpg   /imag...kt_sitzungen/181112/181112-ns1_.jpg
   /imag...181112/181112-abstimmung2-0551_.jpg

 

===ES GILT DAS GESPROCHENE WORT===