Presse

Andreas Kuhn: Stationäres Kontrollsystem in Langsdorf zeigt Wirkung - Komfort und Lebensqualität aufwerten
25.01.2018

Aus den Medien und vom Bürgermeister der Gemeinde Lindholz, Hartmut Kolschewski, war zu erfahren, dass das stationäre Kontrollsystem des Landkreises zur Verkehrsberuhigung beiträgt.

„Dieser akuten Verkehrssituation in Langsdorf etwas Erfreuliches abzugewinnen, fällt schwer. Aber es ist gut zu hören, dass die  stationäre Geschwindigkeitsüberwachung zur Verkehrsberuhigung beiträgt“, so der Vorsitzende der CDU Kreistagsfraktion Andreas Kuhn.

In den Medien wurde der durch den Landkreis aufgestellte Blitzer bereits als Goldgrube bezeichnet. Die außerplanmäßigen Mehreinnahmen müssen den Einwohnern der Gemeinde Lindholz irgendwie zugutekommen, betonte Kuhn.

„Ich werde mich gemeinsam mit dem Bürgermeister und dem Landrat dafür einsetzen, dass die von der unverschuldeten Verkehrskatastrophe geplagten Menschen durch die ungeplanten Einnahmen etwas an Komfort und Lebensqualität zurückbekommen“, so Andreas Kuhn abschließend.